Der Sportbetrieb im VfL Kellinghusen muss, wegen "höherer Gewalt", ab dem 16.03.20 bis voraussichtlich zum 19.04.20 leider ruhend gestellt werden. Bitte seht von besuchen auf der Sportanlage ab. Bleibt zuhause, ruht Euch aus, wenn Ihr es könnt und genießt die freie Zeit. Bald wird hier wieder der Ball rollen, Pommes gegessen, gelacht und Ihr dürft dann jederzeit beim VfL Eure Zeit verbringen. Bis dahin, haltet aus. Wir informieren Euch natürlich sofort, wenn der Betrieb wieder aufgenommen wird. Euer Vorstand und Euer Geschäftsführer 24.03.20
Der Sportbetrieb im VfL Kellinghusen muss, wegen "höherer Gewalt", ab dem 16.03.20 bis voraussichtlich zum 19.04.20 leider ruhend gestellt werden.Bitte seht von besuchen auf der Sportanlage ab. Bleibt zuhause, ruht Euch aus, wenn Ihr es könnt und genießt die freie Zeit. Bald wird hier wieder der Ball rollen, Pommes gegessen, gelacht und Ihr dürft dann jederzeit beim VfL Eure Zeit verbringen.Bis dahin, haltet aus.Wir informieren Euch natürlich sofort, wenn der Betrieb wieder aufgenommen wird. Euer Vorstand und Euer Geschäftsführer  24.03.20 

AKTUELLE INFORMATIONEN:

Der Sportbetrieb im VfL Kellinghusen musste, wegen "höherer Gewalt",  leider eingestellt werden.

 

Bitte beachtet alle

 weitere Informationen auf dieser Seite.

 

Sehr geehrte VfL – Mitglieder,

 

aus Sorge um die Gesundheit unserer Sportler/-innen und Mitarbeiter/-innen musste der Vorstand des VfL Kellinghusen von 1862 e.V. beschliessen, den gesamten Sportbetrieb ab Montag, 16. März 2020, bis voraussichtlich einschließlich 19. April 2020 ruhend zu stellen.  

Grund für diese Maßnahme ist die Vermeidung der Ausbreitung des Corona-Virus und damit der Schutz unserer Mitglieder und deren Familien.

Über den weiteren Verlauf von Maßnahmen informieren wir auf unserer Internetseite, Facebook, über unsere Spartenleiter, Trainer und Betreuer, sowie über Aushänge am Vereinsheim und in den Sporthallen.

 

Mit sportlichen Grüßen

VfL- Vorstand

Kellinghusen den 13.03.2020

 

Gilt der Erlass zum Verbot des Sportbetriebs auch für den Sportbetrieb auf vereinseigenen Anlagen?

Die Landesregierung Schleswig-Holstein hat am 14.03.2020 per Erlass verfügt, dass alle Sportangebote ab sofort einzustellen sind. Das Verbot gilt auch für "Zusammenkünfte in Sportvereine[n sowie] sonstige[n] Sport- und Freizeiteinrichtungen". Am 17.03.2020 hat die Landesregierung eine detaillierte Landesverordnung herausgegeben, in der steht, dass der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen (drinnen und draußen), Schwimm- und Spaßbäder, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen zu schließen ist. Diese beiden Anordnungen gelten somit auch für den Sportbetrieb auf vereinseigenen Anlagen.

Informationen für Vereine und Verbände vom Landessportverband SH, Verhaltensregeln vom 16.03.2020
Information_Vereine_Verbände_mit Anl.16.[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]
Hygieneinformationen Stand 16.03.2020
Infektionen_vorbeugen_10_Hygienetipps.pd[...]
PDF-Dokument [1.0 MB]

Die VfL Flagge in der Welt unterwegs

14.09.2020  

158 Jahre

VfL Kellinghusen e.V. von 1862

AG Pinneberg VR 372 IZ

Geschäftsführung:

Overndorfer Straße 49, 

25548 Kellinghusen

geschaeftsfuehrer@vfl-kellinghusen.de

04822/1358

__________________

Sportplatz /

Vereinsheim:

 Quarnstedter Straße 13

25548 Kellinghusen, 

04822/6282

 

Unsere alte Flutlichtanlage war über 40 Jahre alt und ließ sich nicht mehr modernisieren. Allein für unsere Jugendabteilungen sind wir aber dringend auf das Licht angewiesen. Allein auch wegen der Fördergelder war es für uns dann alternativlos, direkt auf eine LED- Lösung zu setzen, zumal auch diese effizienter ist.

PRAML hat uns ein attraktives Angebot gemacht und zudem gut beraten. Wir sind zudem davon überzeugt, dass die Chemie zwischen Auftraggeber - und nehmer stimmen muss. Das war hier definitiv der Fall, wir sind froh, dass wir uns so entschieden haben.  M.Lamm

            

      

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Kellinghusen von 1862 e.V.