Nachruf Rolf Kühnast

Kellinghusen(str) Er gehörte jahrzehntelang zum Stadtbild in Kellinghusen : Rolf Kühnast.

In seinem Berufsleben als Leiter der hiesigen Barmer Ersatzkasse war er der kompetente Ansprechpartner für viele Mitglieder der Krankenkasse mit den wechselnden Standorten in der Störstadt. Darüber hinaus lernten ihn auch viele Mitbürger durch sein ausgeprägtes Musik-Hobby kennen, denn Rolf Kühnast betätigte sich allzu gern als Discjockey im Cafe Mohr oder bei privaten Feiern. Außerdem war er gewerkschaftlich engagiert und ortspolitisch interessiert.

Von seinem großen Organisationstalent aber profitierte vor allem der VfL Kellinghusen, dem er 1972 beitrat. Selbst sportlich aktiv war er kaum, war dennoch vielseitig dem Verein verbunden. So glänzte er schon 1971 als Gründer und Leiter der Trimm-Dich-Gruppe, u.a. mit Pastor Jes Christophersen, Rechtspfleger Walter Glindemann, Banker Manfred Rohlf oder Makler Horst Adolff und vielen mehr, mit denen Kühnast auch 1973 bis 1975 die ersten VfL-Volksläufe in Rosdorf durchführte. Von 1977 bis 1991 stellte er sich als zuverlässiger Abnehmer des VfL für das Deutsche Sportabzeichen zur Verfügung, war 1978 bis 1987 im VfL-Vorstand als Beisitzer und dazu von 1984 bis 1987 als Obmann der großen Turnabteilung eng dabei. Seine besondere Kreativität bewies Kühnast auch als Mitglied des Festausschusses 1987 zum 125jährigen VfL-Jubiläum.

Nach etlichen Wohnjahren in Hohenlockstedt kam er die letzten Jahre wieder zurück nach Kellinghusen und wohnte im Seniorenheim. Jetzt ist Rolf Kühnast zurückgezogen und unerwartet im Alter von 84 Jahren gestorben.

                                                                Hans Ludwig Streuber

Ein Probetraining in unserem VfL ist jederzeit möglich. Kommt selbst oder mit euren Kindern zu uns, werdet Teil der VfL Familie und erlebt mit uns eine wunderbare Zeit.

 

Hier sind alle momentanen Angebote unseres VfL gelistet:

alle Angebote im Gesamtüberblick

In fast jeder Altersgruppe haben wir Fußball, Turnen, Handball, Faustball, Fitness (mit Reha-Sport, Zumba, Kampfsportarten u. a.), Badminton, Tanzen, Tischtennis und 4 x wöchentlich Ballbambinis (2-6 Jahre) im Repertoire. Unsere Trainer und Betreuer legen viel Wert auf das Miteinander sowie den Spaß am Sport und Bewegung.

 

Bringt Euch ein, lernt neue Menschen und Freunde kennen und beginnt zu erleben.

ML

VfL mit neuem Führungsquartett

Kellinghusen (str)

 

Stolz und Wehmut kennzeichneten die diesjährige Mitgliederversammlung eines lebendigen VfL Kellinghusen, wovon sich über 100 zufriedene Teilnehmer überzeugen lassen durften. Vorsitzender Marco Lamm rief in seinem  umfangreichen Rechenschaftsbericht das überaus höhepunktreiche Jahr 2019 in Erinnerung. Er bedankte sich dafür nicht nur bei seinen Vorstandsmitgliedern, sondern auch bei allen Mitwirkenden bis hin zu den unentbehrlichen Unterstützern und Sponsoren. Der gleiche Tenor kam von allen Spartenleitern. Bei Fitness (Kaysal), Turnen (Heck), Fußball (Butzke), Faustball (Maas), Handball (Biehl), Tischtennis (Gülling), Tanzen (Krück) und Badminton (Gippert) überwog eindeutig das Positive, auch wenn natürlich auch Defizite und Niederlagen abzuarbeiten sind.

Großer Beifall begleitete die von den beiden Vorsitzenden und Hans Streuber durchgeführten Ehrungen. Als Sportler des Jahres 2019 wurde Klaus Carstensen (Badminton-Jugendleiter) ausgezeichnet und als besonderes Team des Jahres  wurden die  Spartenleiter 2019 geehrt, nämlich Marc Gippert, Matthias Maas, Volker Butzke, Lene Biehl, Himmet Kaysal, Anja Krück, Merle Gülling und Ludmilla Heck. Die Silberne Ehrennadel ( 25jährige Mitgliedschaft) erhielten Imke Baganz, Heike Puppa, Anna Girard, Regine Licht, Ute Gering, Andrea Krause, Julia Westhoff, Anne Worm, Jan Meifert, Horst Nitz, Hans Joachim Runge und Karl-Heinz Steinforth. Die“ Goldene“ für 40 Jahre ging an Annegret Schlüter und Uwe Muhlack. Für 50 Jahre bekamen Rainer Geerken, Michael Treptow und Frederik Waller den Ehrenteller. Über einen Präsentkorb freuten sich Karin Tietz und Hans-Jürgen Reimers (60 Jahre), Hans Peter Langhans, Klaus Mohr und Klaus Panje (65 Jahre) sowie Rudolf Berek (7o Jahre Mitgliedschaft).Für seine hervorragenden Verdienste durfte der 29jährige Handball-Allrounder Lars Baganz den 89. Ehrenbecher des VfL in Empfang nehmen.

Sehr emotional wurde es beim Tagesordnungspunkt Neuwahlen wegen des Ausscheidens aus dem geschäftsführenden Vorstand von Manfred Garbrecht ( 2. Vorsitzender) und Jürgen Grelck ( 1.Kassierer). 

Manfred Garbrecht bekleidete sein Amt 22 Jahre und

Jürgen Grelck sogar 33 Jahre.

Beide zeichneten sich durch Zuverlässigkeit, Treue und großartigen Einsatz für den VfL aus. Von ihren Ehefrauen begleitet wurden sie mit stehenden Ovationen aus ihren Ämtern verabschiedet.

Anschließend fand die einstimmige Wahl ihrer Nachfolger Ingo Brüggen (2.Vorsitzender) und Lene Biehl (1.Kassiererin) statt. Dieselbe Deutlichkeit sprach für Stefan Roth ( 2.Schriftführer), Jürgen Grelck (2.Kassierer) und die fünf Beisitzer Antje Radewald, Volker Butzke, Manfred Schlüter, Ulrich Grönke und Joachim Barth, sowie neu hinzu Matthias Maas und Marcus Wack. Für Hermann Hellwig und Rudolf Berek kamen Manfred Garbrecht und Hans Wilhelm Mehrens neu in den Ehrenrat mit Alfred Hentschel, Werner Kühl, Klaus Panje, Christel Timmermann und Detlev Rehmke. Stefanie Grelck ist neben Thore Ratjen jetzt Kassenprüferin. Nicht zur Wahl standen in diesem Jahr der 1. Vorsitzende Marco Lamm, der 1.Schriftführer Marcus Schmuck und die Vereinsjugendwartin Birte Jessen.

Die Gruppe der Ehrenmitglieder besteht unverändert aus Erika Zengel, Horst-Dieter Gloyer, Alfred Hentschel und Hans Ludwig Streuber.

Einen Wechsel in der Abteilungsleitung   gab es lediglich beim Faustball von Matthias Maas auf Bernd Schneider und beim Handball von Lene Biehl auf Imke Baganz.

Ein letztlich wichtiger Beschluß : die günstigen Beiträge bleiben unverändert ! 

 

Diese Fußballmannschaft wurde 1950 Kreismeister Team:
oben v.li. n. re. Otto Harbek, Willi Eggert, Fritz Stessun, Julius Leissner, Bruno Bosies, Heinz Klausmaier, Helmut Matzbreiksch.
mitte v. li. n. re. Willi Dittrich, Pavl Brieger, Erwin Vollstedt, Willi Delfs, Kurt Meier, Willi Armutat,Georg Gerkern,
unten v. li n. re. Fritz Mordhorst, Dr. Alfred Hofer, Paul Bruhn.

 

Der Vorstand 2017- 2019

Liebe Sportfreunde,

liebe Engagierte in unserem VfL Kellinghusen,

 

gerade vor Weihnachten merken wir alle, dass Zeit ein wertvolles Gut ist.

Und gerade unser VfL Kellinghusen wird über das Jahr mit " Zeit ", eurer Zeit, sehr reichlich bedacht.

Alle Ehrenamtlichen schenken über das Jahr dem Verein und damit unseren Mitgliedern unzählige Stunden ihrer Freizeit, um unseren Verein in seiner Vielfalt am Leben zu halten bzw. ein Stück weiter zu entwickeln. 

Jeder ein ganz eigenes Stück, welches ihm am Herzen liegt.

Doch erst diese vielen Teilstücke miteinander ergeben unseren VfL Kellinghusen.

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Sparten unseres Vereins für den Sport, für unseren Nachwuchs und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb sehr viel geleistet.  

Ich wünsche daher allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern/ Betreuern, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden und unseren Sponsoren des VfL Kellinghusen ein Frohes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

Unser aller Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung für unseren Verein im Jahr 2019.

Für die Weihnachtszeit wünsche ich persönlich allen

" VfLern" Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2020, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

 

Herzliche Grüße

Marco Lamm

1. Vorsitzender des VfL Kellinghusen von 1862 e.V.

 

 

BASKETBALL WURDE EINGESTELLT

 

Die Sparte wurde am 26.06.2019 aus Mangel an Teilnehmern, Trainern und Hallenzeiten eingestellt.

Auf dem Kreissportverbandstag am 25.04.2019 wurden unser Vereinskassierer Jürgen Grelck und unser

Sportlehrer Himmet Kaysal

mit der silbernen Verdienstnadel des Sportverbandes für ihre jeweiligen Verdienste ausgezeichent.

 

Herzlichen Glückwunsch

Kurze Lageinfo zur Mitgliederversammlung vom 08.02.2019:

Es waren über 100 !!! Wahlberechtigte anwesend.

Wahlergebnisse: 
1ter Vorsitzender:  Marco Lamm
1ter Schriftführer:  Marcus Schmuck
2te Kassiererin:  Lene Biel, ausgeschieden ist Jörg Rutkowski.
Vereinsjugendwartin: Birte Jessen
Beisitzer: Antje Radewald, Ulrich Grönke, Volker Butzke, Manfred Schlüter, Joachim Barth
Ehrenrat: Alfred Hentschel , Rudolf Berek, Hermann Hellwig, Werner Kühl, Klaus Panje, Christel Timmermann und Detlev Rehmke 
Kassenprüfer (neu) : Thore „ Tango „ Rathjen

neue Spartenleiterin Turnen: Ludmilla Heck

geschäftsführende Vorstandssitzungen: NEU !! jeden ersten Dienstag im Monat 19:00 Uhr

Ehrungen:
VfL -Sportler des Jahres 2018 wurden Anja und Michael Krück ( Tanzsparte).
Einen VfL -Ehrenbecher ( Nr.: 88) erhielt Andre „ Mausi“ Lorenz.
Es wurden zudem Ehrungen vorgenommen für 25 Jahre, 40 Jahre, 50 Jahre, 60 Jahre, 65 Jahre und 70 Jahre Mitgliedschaft im VfL.

Sonstiges: 
Familie Dethlefs verlässt auf eigenem Wunsch zum 31.3.2019 unseren VfL. Tanja Stier übernimmt am 1.4.19 den Wirtschaftsbetrieb. Kai Beskow übernimmt ab dem 1.4.19 die Platzwarttätigkeiten. Ich bitte alle Mitglieder an dieser Stelle ab dem 01.04.2019 um Nachsicht, wenn irgendwas nicht sofort „wie gewohnt" läuft. Sprecht miteinander.
Ludger Wemhoff hat unserem VfL neue Mülleimer mitgebracht. 

Für den VfL, alle machen etwas mit. Feuer Frei. 

Protokoll der MV Jahr 2017 vom 16.02.2018
MV VfL 16.02.18.pdf
PDF-Dokument [5.3 MB]

Liebe Sportfreunde,
liebe Engagierte in unserem VfL Kellinghusen,

 

das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Abteilungen unseres VfL für den Sport, für unseren Nachwuchs und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet.

 

Ich wünsche daher allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern, Angestellten, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des VfL ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

 

Mein herzlicher Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung für den Verein im ablaufenden Jahr.

 

Für die Weihnachtszeit wünsche ich allen „VfLern“ Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2019, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

 

 

 

Herzliche Grüße

 

Marco Lamm
1.Vorstandsvorsitzender

Im Namen des gesamten Vorstandes

 

14.09.2020 = 158 Jahre

VfL Kellinghusen e. V.

von 1862

AG Pinneberg VR 372 IZ

Geschäftsführung:

Overndorfer Str. 49   25548 Kellinghusen

geschaeftsfuehrer@vfl-kellinghusen.de

04822/1358

__________________

Sportplatz und

Vereinsheim:

Quarnstedter Straße 13

25548 Kellinghusen

04822/6282

            

      

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Kellinghusen von 1862 e.V.